• Technik Technik
  • Orte Orte

Welche Behörden sind für die Aufsicht und Genehmigung des Gruben­wasser­konzepts zuständig?

Erster Ansprechpartner für die RAG bei der bergbaulichen Wasserhaltung im Ruhrgebiet ist die Abteilung Bergbau und Energie der Bezirksregierung Arnsberg in Nordrhein-Westfalen. Sie ist - bei Wasserrechtsanträgen im Einvernehmen mit zuständigen Wasserbehörden - die für den gesamten ehemaligen Steinkohlebergbau in NRW zuständige Genehmigungsbehörde.

Die Bezirksregierung Arnsberg führt außerdem einmal jährlich eine Überprüfung der bergbaulichen Gewässerbenutzungen (Wasserschau) durch. Dabei erhält die Bergbehörde unter anderem Einblick in die Betriebstagebücher, in denen die Fachleute der RAG ihre Arbeit in der Wasserhaltung dokumentieren.

Der Grubenwasseranstieg läuft unabhängig davon über Abschlussbetriebsplanverfahren. Die Hebung und Einleitung des Grubenwassers in Fließgewässer unterliegt zahlreichen wasserrechtlichen Bestimmungen.

 

Foto: Bezirksregierung Arnsberg, Abteilung Bergbau und Energie in NRW

Um Ihnen ein komfortables Online-Erlebnis zu ermöglichen, setzen wir auf unserer Internetseite Cookies ein. Durch die Zustimmung auf grubenwasser.rag.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie hier.

Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24h) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Statistische Daten über den Internetdienst Matomo

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tage automatisch gelöscht beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.